Impressum

 

V.i.S.d.P.:

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Gerhard Richter Archiv
Albertinum
Tzschirnerplatz 2
01067 Dresden

T.: 0049 (0)351 4914 7770
F.: 0049 (0)351 49 14 9732
M.: gra@skd.museum

Redaktion
Dr. Dietmar Elger
Janice Bretz, M.A.
Kerstin Küster, M.A.

Autoren

 

(c) Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: David Pinzer

Dr. Dietmar Elger, geboren 1958, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg. Nach der Promotion über den Merzbau von Kurt Schwitters arbeitete er als Sekretär im Atelier von Gerhard Richter. Von 1985 bis 1988 war er stellvertretender Leiter des Museums am Ostwall in Dortmund, von 1989 bis 2006 Kustos für Malerei und Skulptur am Sprengel Museum Hannover. Seit 2006 leitet er das Gerhard Richter Archiv an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Dietmar Elger organisierte zahlreiche Ausstellungen, u.a. über Richard Tuttle, Louise Lawler, Raimund Girke, Stephan Balkenhol, Donald Judd, Andy Warhol und Gerhard Richter. Er ist Autor von Werkverzeichnissen zu Gerhard Richter und Felix Gonzalez-Torres und Verfasser mehrerer Bücher und Artikel zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Momentan erarbeitet Dietmar Elger das neue sechsbändige Werkverzeichnis Gerhard Richters.

Hubertus ButinHubertus Butin studierte Kunstgeschichte in Bonn und Zürich. Von 1996 bis 1998 arbeitete er als kunsthistorischer Assistent im Atelier Gerhard Richters in Köln und anschließend als Gastkurator für verschiedene internationale Museen. Seit 1991 hat er zahlreiche Aufsätze und Bücher zur zeitgenössischen Kunst und Kunsttheorie publiziert. 2014 gab er das neue Werkverzeichnis der Editionen Gerhard Richters heraus. Im selben Jahr erschien auch sein aktualisiertes und erweitertes Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst. Aktuell arbeitet er im Auftrag des Suhrkamp Verlags an einem Buch über Kunstfälschungen. Hubertus Butin lebt heute als freier Publizist und Kurator in Berlin.

Kerstin KüsterKerstin Küster studierte Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Dresden. Praktika führten Sie nach Berlin und Wien. Von 2009 bis Juni 2013 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich 804 „Transzendenz und Gemeinsinn“. Für das Gerhard Richter Archiv  ist sie seit 2008 als wissenschaftliche Assistentin tätig.